Schleifanweisung FASSCO-Hartmetall Papierschneidemesser Qualität F-8000

Empfohlenes Schleifverfahren: Tiefschleifen
Schleifen: Topfscheibe leicht schräg stellen bis kein Kreuzschliff mehr erfolgt. Drehrichtung gegen die Schneide.
Schleifmittel: Vorschleifen mit Diamant D 126
Vorfase läppen mit Diamant D 20
Kühlung: Reichlich sauberes, gut filtriertes Kühlwasser mit Kühlmittelzusatz, das gleichzeitig Bindung von Kobalt garantiert (Klar oder Emulsion).
Vorschubgeschwindigkeit:

100 mm/Min.

Zustellung: Pro Hub 0,01 mm

Schneide ist scharf, wenn sie keine Scharten mehr aufweist und keine glänzenden Stellen erkennen läßt. Die Schneidengüte kann nach dem Schärfen nur mit einem Mikroskop, Vergrößerungsprojektor oder mit einem speziellen Taster eines Oberflächenprüfgerätes zuverlässig kontrolliert werden. Stumpfungsfase und Schartigkeit der optimalen Schneide liegen unter 0,005 mm.

Das Abziehen der geschliffenen Schneide ist nur mittels feinstem Diamantläpper (D 7) möglich.

Nach dem Schleifen ist das Messer unbedingt auf Geradheit zu prüfen und wenn erforderlich zu richten. Dieser Arbeitsgang ist ein wesentlicher Bestandteil der kompletten Nachschleifarbeit und beeinflußt vor allem Schnittleistung und Lebensdauer der Messer erheblich.
Empfohlenes Verfahren: Dreipunktrichten mit kontinuierlichem Messerlauf. Auf punktuelles Drücken sollte verzichtet werden.

Standard-Schleifwinkel:

Standard Schleifwinkel

Direktkontakt

Telefon: +49 (0) 2191 / 20995-0
Telefax: +49 (0) 2191 / 20995-20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir helfen Ihnen gerne weiter